Logo

Fettkiller! Diese 6 Zutaten machen Dich schlank

Das mit dem Abnehmen und wieder zunehmen ist echt nervig und kann echt aufs Gemüt gehen. Wäre es nicht schön, wenn es sogenannte Fettkiller gäbe, die das Fett verbrennen? Die Antwort ist "Ja, es gibt Sie und Sie helfen, die lästigen Kilos loszuwerden!" Ganz bestimmte Lebensmittel sorgen dafür, dass wir schneller an Gewicht verlieren. Sie sind eine gute Unterstützung, sollten aber nicht als Ersatz für Mahlzeiten gelten. Hier sollte die Gesundheit ganz klar im Vordergrund stehen. Jedoch kann man sie als Unterstützung und Ergänzung nehmen, damit man schneller und effektiver Gewicht verliert. 

Zudem kann man sie wunderbar kombinieren- Und egal ob Kokosöl, Kaffee oder Grüner Tee - helfen tun sie alle und das macht die Angelegenheit noch sympathischer.

 

Fettkiller Nummer 1 - Wasser

Sicherlich hört man es oft, dass Wasser beim Abnehmen helfen soll und ein guter Fettkiller ist. Diese Feststellung ist zu 100 Prozent wahr und kann wahre Wunder bewirken. Generell ist trinken, bei einer Gewichtsabnahme, äußerst wichtig. Trinkt man viel, so sättigt diese und der lästige Heißhunger bleibt ebenfalls weg. Zudem wird die Verdauung angeregt und der Stoffwechsel angekurbelt. Dies sorgt dann dafür, dass man Gewicht verliert. Somit ist Wasser ein raffinierter Fettkiller, den man in Betracht ziehen sollte. Kleiner Tipp: Wer keine Lust auf neutrales Wasser hat, der kann auch etwas Zitrone oder Limette hinzufügen. Da die Zitrusfrüchte ebenfalls grandiose Fettkiller sind, hat man somit eine doppelte Ladung gemixt. Wunderbar, oder?

Fettkiller Nummer 2 - Chili 

Wer gerne scharfes Essen mag, der sollte jetzt genauer hinhören. Chili ist ein phänomenaler Fettkiller, der sehr effektiv ist. Der Wirkstoff "Capsaicin" ist in Chili enthalten und ist zudem der Schlüssel zum Gewicht verlieren. Capsaicin regt den Stoffwechsel an und fördert auch die Verdauung. Des Weiteren wird die Körpertemperatur erhöht und man verliert zusätzlich noch einige Kalorien. 

Fettkiller Nummer 3 - Grapefruit 

Möchte man Gewicht verlieren, so sollte die Grapefruit ganz oben auf der Einkaufsliste stehen. Grapefruit ist ein genialer Fettkiller und hat noch andere positive Eigenschaften, die für sich sprechen. Die enthaltenen Bitterstoffe sorgen für eine schnelle Fettverbrennung und auch genau da, wo sie am meisten gebraucht werden. So ist es sinnvoll, wenn man so oft es geht zu Grapefruit greift. Zum Frühstück ist die Grapefruit optimal geeignet und dazu bekommt man noch eine große Portion an Vitaminen. So muss der Tag doch starten, oder?

Fettkiller Nummer 4 - Kaffee

Ein weiterer Fettkiller ist Kaffee. Kaffee besitzt optimale Eigenschaften, damit die Kalorien nur so dahinschmelzen. Zum deinen wird der Stoffwechsel angeregt, die Blutgefäße erweitern sich und auch werden die Organe besser durchblutet. Somit arbeitet der Körper mehr und verbrennt dadurch Kalorien und Fett. Kleiner Tipp: Den Kaffee am besten ohne Milch und Zucker trinken. Wer doch etwas Süße braucht, der sollte Agavendicksaft wählen. 

Fettkiller Nummer 5 - Lammfleisch 

kaum zu glauben aber Lammfleisch ist ein weiterer Fettkiller, der es wirklich in sich hat. Lammfleisch ist reich an Eiweiß und L-Carnitin. Genau diese Kombination ist genial und sorgt dafür, dass man Kalorien und Fett verliert. Besitzt der Körper nun genügend L-Carnitin, so steigert sich die Fettverbrennung um ganze 15 Prozent. 

Fettkiller Nummer 6 - Grüner Tee

Wie schon oben erwähnt, sollte man viel trinken, damit man die Kilos purzeln. Grüner Tee gehört genauso dazu und ist ein himmlischer Fettkiller. Schon vor Tausenden Jahren hat man, die geniale Wirkung von Grünem Tee, entdeckt. Die sogenannten Catechine, die im Grünen Tee enthalten sind, regen den Stoffwechsel an. Auch hemmen sie bestimmte Enzyme und steigern den Energieumsatz. So wird schnell und effektiv fett verbannt. Des Weiteren sind die enthaltenen Bitterstoffe wichtig und sorgen dafür, dass Heißhunger nicht entstehen kann. 

Auch sehr interessant:

 Made in Germany