Logo

5 Beauty Hacks die dein Leben verändern

Beauty Hacks sind der Trends des Jahres, obwohl es sie schon seit Ewigkeiten gibt. großartige Trends, Tipps & Tricks, die das Leben vereinfachen. Für Beauty-Liebhaber ein absolutes Muss und man sollte unbedingt wissen, welche Hacks wirklich funktionieren. Beauty Hacks sind vor allem ziemlich raffiniert und clever. Mit wenigen Mitteln kann man Wunder erzeugen und das wünschen wir uns doch alle. Beauty Hacks können aber auch mit gewöhnlichen Hausmittel funktionieren und das macht die Angelegenheit noch sympathischer. Instagram und Facebook bieten eine gigantische Palette von Beauty Hacks, die demonstrativ auch gezeigt werden. So sieht man, welche Hacks funktionieren und welche man eher in die Tonne werfen kann.

Die effektivsten 5 Beauty Hacks haben wir aufgelistet und sind davon absolut überzeugt. So erzielt man, mit wenig Aufwand, ein kleines Wunder. Und missen möchte man sie dadurch ebenfalls nicht mehr - Beauty Hacks zum Verlieben.

Beauty Hack Nummer 1: Zahnpasta für die Nägel

Frauen lieben Nagellack und schöne Nägel. Die Nagelpflege ist Pflichtprogramm für schönes Äußeres und dazu gehören auch wunderschöne Nagellacke. Egal ob pastellige Töne, ein anmutiges Rot oder auffällige Neon-Farben - ohne Nagellack ist das Leben nur halb so schön. Nachdem man die Nägel, mit Nagellackentferner, gesäubert hat bekommen sie einen gelblichen Stich und das sieht alles andere als schön aus. Einfach etwas Zahnpasta auf die Nägel geben und schon ist das Problem gelöst. Zahnpasta hellt nicht nur die Zähne auf, auch die Nägel können davon profitieren.

Beauty Hack Nummer 2: Kokosöl zum Abschminken

Dieser Beauty-Trick ist vielen bekannt aber man sollte ihn trotzdem nochmals erwähnen. Make-Up-Entferner sind effektiv und ein Muss, um sich abzuschminken. Jedoch leidet sensible Haut meist darunter, da die Inhaltsstoffe meist nicht auf natürlicher Basis geschehen. Zwar werden die Entferner von Dermatologen getestet aber dies ist noch lange keine Garantie, dass man sie verträgt. Um auf einer natürlichen und gesunden Ebene zu bleiben, sollte man sich Kokosöl schnappen. Mit Kokosöl bekommt man jegliches Make-Up entfernt und vegan ist es dazu auch noch. Egal ob Lippenstift, Eyeliner, Mascara oder Rouge - Kokosöl ist ein wahres Wundermittel und ein grandioser Beauty-Trick noch dazu. Einfach etwas kaltgepresstes Kokosöl auf ein Pad geben und das Abschminken kann beginnen. Zusätzlich wird das Gesicht noch wunderbar gepflegt.

Beauty-Hack Nummer 3: Lidschatten in die Haare

Haare färben ist eine geniale Erfindung und für viele Frauen ein Segen in Sachen Schönheit. Wenn sich graue Haare bemerkbar machen, so kann eine Haarfarbe helfen. Der Ansatz wird nachgefärbt und man kann die neusten Nuancen testen. Wie ist es aber, wenn man gerade keine Zeit hat um zum Friseur zu gehen und der Ansatz wird immer größer? Für eine schnelle Notlösung sollte man daher zum Lidschatten greifen. Zuerst wird der Ansatz mit etwas Haarspray besprüht. Anschließend mit Lidschatten bestäuben und schon ist er verschwunden. Das Haarspray sorgt dafür, dass es haften bleibt und das auch wenn man ins Schwitzen kommt.

Beauty-Hack Nummer 4: Haarspülung als Rasiergel

Glatte Beine und haarlose Achseln sind nicht nur ein Muss, sie sorgen für mehr Wohlbefinden. Vor allem im Sommer möchte man keine Haare auf der Haut haben. Epilieren und waxen sind eine Möglichkeiten, die leider schmerzhaft sind. Rasieren hingegen ist eine einfache, kostengünstige und schnelle Variante, die lästigen Haare loszuwerden. Auch die Bikinizone ist wichtig aber diese zu epilieren ist unglaublich schmerzhaft. Möchte man sich also eher rasieren, so braucht man das dazugehörige Rasiergel oder ein Rasierschaum. Hat man gerade keins von beiden zu Hause, so kann man auch eine Haarspülung verwenden. Die ist gleichwertig wie Rasiergel und die Haut wird anschließend ziemlich weich. Einfach eine kleine Menge davon auf die Beine oder auf die Achseln geben und man kann sofort loslegen.

Beauty-Hack Nummer 4: Teebeutel auf die Augen

Nach einer durchzechten Nacht sieht man am nächsten Morgen, das unangenehme Resultate - Augenringe und geschwollene Augen. Man traut sich gar nicht mehr aus dem Haus und die geliebte Sonnenbrille wird zum besten Freund. Mit Tee kann man aber geschwollene Augen und Augenringe bekämpfen und das auf wohltuende Art und Weise. Kamille ist hier genau richtig und die Haut wird dabei auch noch gepflegt. Hierfür nimmt man sich zwei feuchte Teebeutel, die man vorher abkühlen lasst, und gebt diese auf die Augen. Nach paar Minuten erkennt man schon eine deutliche Verbesserung und die Augenringe sind so gut wie verschwunden.

 

Beauty-Hack Nummer 5: Socken bei trockenen Füßen

Trockene Füße sind unangenehm, lästig und vor allem unästhetisch. Damit die Füße weiche und geschmeidig werden und bleiben, kann man zu teuren Cremes greifen. Aber auch aggressive Mittel gibt es zu kaufen. Diese Optionen sind ziemlich kostspielig und nachhaltig helfen sie sowieso nicht. Damit die Füße wieder ansehnlich sind, gibt es einen ganz besonderen Beauty-Trick, der so gut wie nichts kostet. Hierzu wird eine großzügige Menge an Feuchtigkeitscreme auf die Füße gegeben. Anschließend leichte und dünne Baumwollsocken anziehen und über Nacht einziehen lassen. Optimal wäre es, wenn man diesen Vorgang mehrmals die Woche wiederholt. So werden die Füße weich wie ein Babypopo und man entfernt dazu auch noch Hornhaut. 

Auch sehr interessant:

 Made in Germany